Entfernen der Online-Einstellungen vor einer Migration oder Konvertierung der Money-Datei

Vor der Migration der Money-Datei auf einen neuen Rechner mit einer neuen Money-Installation oder auch der Konvertierung der alten Money 99 Datei in eine neuere Money-Version empfiehlt es sich alle Online-Einstellungen in der Money 99-Datei zu löschen und die Online-Fähigkeit danach in der neuen Installation wieder einzurichten. Nur auf diese Weise ist sichergestellt, dass alle notwendigen Einstellungen in der neuen Installation korrekt vorgenommen sind.

Löschen über Money 99

Man entferne eine eventuelles Passwort von der Money-Datei und wandele alle offenen Überweisungen mit Blitz in normale Buchungen um. Dann können im Menü "Extras - Konten Online Setup - Zugangsdaten" für alle Online-Konten die TAN-Liste gelöscht werden (unverbrauchte sollte natürlich notiert werden) und das Konto bei Kontodaten auf "Protokoll: Konto ist nicht online-fähig" setzen sowie in der Konten-Liste das Konto löschen. Zusätzlich müssen die Einstellungen in der Money-Datei noch zurückgesetzt werden:

Damit sind alle Online-Konten Einstellungen entfernt und können später in der neuen Installation wieder von Anfang an eingerichtet werden, so dass Money dann alle notwendigen Einstellungen korrekt selbst macht.

Sollte es bei der Durchführung dieser Schritte zu Problemen oder Fehlern kommen (Konto-Online-Setup: "Konto konnte nicht gelöscht werden" oder eine Deaktivierung der Online-Überweisungen oder -Kontoauszüge im Online-Setup wird nicht durchgeführt), dann besteht noch die Möglichkeit des direkten Eingriffs in die Money-Datei.

Löschen der Einstellungen über MS Access oder Money-Browser

Direkte Eingriffe in die Money-Datei können diese unbrauchbar machen. Deshalb solche Eingriffe immer nur auf Kopien der Dateien durchführen und danach ausführlich austesten, bevor man die geänderte Datei normal benutzt! Man beachte unbedingt alle Hinweise auf der Seite "Interna" (Link unten)

Vor dem Eingriff in die Datei empfehle ich unbedingt soweit wie möglich die Einstellungen mit obiger Methode zu entfernen. Auf keinen Fall sollten noch offene Online-Überweisungen oder Kontoauszüge in der Datei stehen! Nur der "Rest" sollte die folgende Behandlung erfahren. Dazu öffne man die Money-Datei mit Access oder dem Money-Browser.

Zunächst werfe man einen Blick in die Tabelle "PROV". Diese enthält die Liste alle möglichen Online-Provider. Man merke oder notiere sich den hProv Wert, bei dem szFull "OFXBTX" ist. Bei mir ist dies "36". Ebenso sollte man (für Notfälle) die hProv-Werte von "OFC400File_Import" (bei mir 37) und "OFX500File_Import" (38) notieren. Diese werden für den OFC und OFX Import verwendet. Ohne Änderungen vorzunehmen, schliesse man die Tabelle wieder.

Zur weiteren Kontrolle gehe man in die Tabelle "PROV_FI_PAY", dort stehen die Verknüpfungen der Online-Empfängerdetails zu den einzelnen Banken und Providern. In dieser Tabelle sollten keine Datensätze stehen, wenn man wirklich alle Online-Konten im Online-Kontenmanager deaktiviert hat, denn dann hat Money alle Online-Buchungen umgestellt in normale Buchungen. Sollte hier noch Einträge stehen, so identifizere man mittels "hpay" in "PAY" den Empfänger und über "hfi" in "FI" die Bank und kontrolliere nochmals, dass die Deaktivierung vorgenommen wurde (oder zumindest versucht wurde). Eine ähnliche Kontrolle erlaubt die Tabelle "TRN_OL", die alle Online-Transaktionen enthält. Auch hier sollten keine Einträge mehr stehen. (Ungetestet: Falls Money es nicht schafft, lösche man alle Einträge in beiden Tabellen.)

Nun gehe man in die Tabelle "PROV_FI", die die Verknüpfung der generischen Online-Provider mit den Banken vornimmt. Hier sollten sich einige Zeilen in der Spalte hprov die oben notierten Werte enthalten. Die wesentlichen Zeilen sind diejenigen, bei denen eine Verknüpfung mit einer tatsächlichen Bank besteht. Diese Verknüpfung geschieht über den Wert "hfi" in die Tabelle "FI" (wer kontrollieren möchte, soll dies hier tun). Man lösche nun alle Zeilen, bei denen der OFXBTX Provider von oben (meine "36") verwendet ist, d.h. alle Zeilen bei denen "hprov" 36 ist. (Auf keine Fall die anderen beiden notierten Provider OFC oder OFX!!) Jetzt schliesse man die Tabelle wieder.

Man wechsele nun in die Tabelle "SVC". Hier stehen die Daten für den Online-Service der Banken. Für jeden Online-Account sollte hier eine Verknüpfung mit dem Provider über "hprov" vorhanden sein. (Zur Kontrolle: "hacct" verweist in die Tabelle "ACCT" mit den Konten) Aus dieser Tabelle entferne man wieder alle Zeilen, bei denen einer der drei oben notierten Provider verwendet wurde, d.h. man lösche alle Zeilen bei denen der Provider "OFXBTX", "OFC400File_Import" oder "OFX500File_Import" eingetragen ist (bei mir wäre das also 36, 37 und 38). Da ich keine anderen Online-Services verwendet habt, sind dies bei mir alle Zeilen der Tabelle "SVC", die ersatzlos gelöscht werden.

Das sollte es gewesen sein. Nach diesen Änderungen muss die geänderte Money-Datei unbedingt repariert werden! Dazu die Datei mit Money 99V2000 und der Option "/s" aufrufen (ich hatte an dieser Stelle ein Problem mit SuperSalvage). Dieser Reparaturaufruf korrigiert einige interne Indizies in der Money-Datei, die über Access nicht aktualisiert werden. Die reparierte Datei sollte normal in Money funktionieren und - zumindest bei mir - liess sich die Datei nach dieser Behandlung auch problemlos in Money 2005 konvertieren.

Bei einer Migration auf eine Neuinstallation von Money 99 sollte nach dieser Behandlung darauf geachtet werden, dass auch eine neue, frische VIPDBCSH.MDB im Money\System-Ordner verwendet wird. Diese kann also nach dem manuellen Entfernen der Online-Fähigkeit auf keinen Fall übernommen werden! Die frische VIPDBCSH.MDB enthält keinerlei Datensätze, also nur leere Tabellen. Die alte Datei enthält wahrscheinlich noch einige verwaiste Einträge.

Weiterführende Links

Hier geht's zurück zum Ursprung
Und hier gibt es eine Liste aller Einträge

Druckansicht


Einen Kommentar zu diesem Knoten schreiben


Dieser Knoten wurde am 02-Dec-2004 01:54:32 von Gerald Vogt erstellt.
Die letzte Änderung wurde am 02-Dec-2004 03:02:42 von Gerald Vogt vorgenommen.
Die URL dieser Seite lautet: https://money.gvogt.de/index.php?node=68
Die Seite wurde bereits 8414 mal aufgerufen.

Login

Anzeige des Verlaufs

Disclaimer: Es wird keinerlei Gewähr übernommen für die Korrektheit etwaige Schäden oder Verluste, die durch Nutzung der Informationen auf diesen Webseiten entstehen. Für den Inhalt der einzelnen Beiträge sind im Wesentlichen die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ich bin nicht verantwortlich für den Inhalt von Webseiten, auf die von diesen Seiten aus verwiesen werden.

Version 0.7


Zusammenfassung anzeigen

Valid XHTML 1.0! Valid CSS!