Gemeinsame Nutzung einer PIN-/TAN-Datei (VIPDBCSH.MDB) durch mehrere Money-Installationen

+ Zusammenfassung

Die Datei CASH.INI im System-Ordner der Money-Installation enthält Informationen, in welchem Verzeichnis Money die PIN/TAN-Datenbank sucht, die getrennt von der Money-Datei verwaltet wird. Sie ist normalerweise im Money-System-Ordner. Durch Ändern des "Dir" Eintrages der Datei kann die Datenbank in ein gemeinesam verfügbares Verzeichnis gelegt werden und damit von zwei verschiedenen Money-Installationen gemeinsam genutzt werden.


Symptom:

Sie verwenden in mehreren Umgebungen je ein komplett installiertes Money99 V2000. Sie haben eine gemeinsame Money-Datei, auf die Sie aus allen Installationen heraus zugreifen. Sie haben in jeder Installation eine eigene PIN-/TAN-Datei und haben die verfügbaren TANs bisher auf diese verschiedenen Installationen verteilt. Nun möchten Sie auch eine zentrale PIN-/TAN-Datei einrichten, die Sie zusammen mit der zentralen Money-Datei aus Ihren verschiedenen Money-Installationen heraus verwenden.

Der einfachere Fall ist, daß Sie auf einem Rechner mehrere Betriebssysteme mit je einer kompletten Installation von Money99 V2000 haben. Sie können immer nur eines dieser Betriebssysteme booten und zu einer Zeit immer nur mit einer der Money-Installationen arbeiten. Ein gleichzeitiger Zugriff auf die zentralen Money-Dateien aus mehreren Money-Installationen heraus ist weder erforderlich noch möglich.

Der komplexere Fall ist, daß Sie mehrere Rechner mit je einer kompletten Installation von Money99 V2000 haben und über ein Netzwerk auf eine zentrale Money-Datei zugreifen. Insbesondere kann es sein, daß mehrere Programme gleichzeitig die zentralen Dateien ändern.

Vorbereitung:

PINs notieren. In jeder Money-Installation Money starten, das Konten-Online-Setup aufrufen, der Reihe nach alle Konten durchgehen und die jeweiligen freien und verbrauchten TANs notieren. Money beenden. Dann in der derzeit laufenden Installation zum Money-System-Ordner gehen (z.B. C:\Programme\Microsoft Money\System, D:\Programme\Microsoft Money\System, ...). Die dort befindlichen Dateien VIPDBCSH.MDB, VIPDBCSH.DSN und VIPLOC.INI an eine andere Stelle kopieren. Dies so durchführen, daß Sie an der anderen Stelle später auch noch wissen, welche Dateien zu welcher Money-Installation gehört haben. Zweck ist, daß Sie diese Dateien im Falle von Problemen mit der folgenden Lösung wieder in die jeweilige Installation zurückholen und wie zuvor weiterarbeiten können.

Lösung:

In einer Ihrer Money-Installationen Money99 V2000 starten. Das Konten-Online-Setup aufrufen. Für jedes Konto dessen TAN-Liste mit allen verfügbaren freien TANs vervollständigen. Money beenden. Sie kopieren aus dem Money-System-Ordner der betreffenden Installation die Dateien VIPDBCSH.MDB (welche nun alle verfügbaren TANs enthält), VIPDBCSH.DSN und VIPLOC.INI an die zentrale Stelle, auf die später alle Money-Installationen zugreifen sollen. Notieren Sie sich den betreffenden Pfad, in dem diese Dateien nun zentral liegen (zum Beispiel in "E:\Eigene Dateien\MS Money Dateien\"). Stellen Sie sicher, daß Sie Money beendet haben. Anschließend führen Sie in jeder(!) Money-Installation, sowohl derjenigen von gerade eben als auch allen anderen, folgende Schritte durch. Achtung: Anwendung dieser Schritte erfolgt auf eigenes Risiko

Erstens im jeweiligen Money-System-Ordner die Dateien VIPDBCSH.MDB, VIPDBCSH.DSN und VIPLOC.INI löschen. Dann im jeweiligen Money-System-Ordner die Datei CASH.INI editieren, zum Beispiel mit Hilfe von WORDPAD. In der Datei CASH.INI finden Sie im Abschnitt "[data]" einen Eintrag

Dir=<Pfad>

mit demjenigen Pfad, in dem diese Dateien bisher in der betreffenden Installation abgelegt waren. Hier stehen die Ordnernamen in der achtstelligen Kurzform (zum Beispiel mit einer "~" an der siebten Stelle und einer Ziffer an der achten Stelle, oder ähnlich). Ersetzen Sie diese Angabe durch den zentralen Pfad. Hier können Sie in CASH.INI auch die langen Namen der Ordner des neuen Pfads eintragen. Sie müssen nicht die achtstelligen kurzen Namen der jeweiligen Ordner heraussuchen und hier eintragen. Speichern Sie die Änderung. Sofern der Pfad, unter dem die zentralen Dateien liegen, zum Beispiel "E:\Eigene Dateien\MS Money Dateien\" lautet, haben Sie in der jeweiligen Installation im Money-System-Ordner in der Datei CASH.INI nun folgenden Eintrag:

Dir=E:\Eigene Dateien\MS Money Dateien\

Nach dem Durchführen dieser Schritte in allen Ihren Money-Installationen können Sie Money wieder starten. Alle Money-Installationen greifen nun (wie zuvor) auf dieselbe zentrale Money-Datei sowie (ab jetzt) auf die dazugehörende zentrale PIN-/TAN-Datei zu.

Credits: Stefan Blaschke (Verfahren), Dr. Matthias Spanier (Beschreibung)

Leider gibt es von hier keine weiterführenden Links mehr

Hier geht's zurück zum Ursprung
Und hier gibt es eine Liste aller Einträge

Druckansicht


Einen Kommentar zu diesem Knoten schreiben


Dieser Knoten wurde am 09-Mar-2004 00:02:38 von Gerald Vogt erstellt.
Die letzte Änderung wurde am 05-Apr-2004 00:24:58 von Gerald Vogt vorgenommen.
Die URL dieser Seite lautet: https://money.gvogt.de/index.php?node=43
Die Seite wurde bereits 6991 mal aufgerufen.

Login

Anzeige des Verlaufs

Disclaimer: Es wird keinerlei Gewähr übernommen für die Korrektheit etwaige Schäden oder Verluste, die durch Nutzung der Informationen auf diesen Webseiten entstehen. Für den Inhalt der einzelnen Beiträge sind im Wesentlichen die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ich bin nicht verantwortlich für den Inhalt von Webseiten, auf die von diesen Seiten aus verwiesen werden.

Version 0.7


Zusammenfassung anzeigen

Valid XHTML 1.0! Valid CSS!